Verdampfer als Luftbefeuchter

Geht es darum, das Raumklima auf eine gesunde Art und Weise zu verbessern und zu regulieren, ist ein Verdampfer eine gute Wahl. Sie verteilen nicht nur Wassernebel in der Luft, sie bringen das Wasser vorher zum Sieden und geben dann den Dampf an den Raum ab. Der Verdampfer Test hat ganz deutlich gezeigt , dass diese Geräte einem normalen Zerstäuber immer vorzuziehen sind. Mit dem Verdampfer werden zum Beispiel im Wasser enthaltene Keime oder Bakterien abgetötet. Personen im Zimmer atmen diese nicht mehr ein, was natürlich viel gesünder und hygienischer ist.

Gesundes Raumklima

Im Verdampfer Test wurde ebenfalls klar, die Befeuchtungsleistung ist mit den Dampfgeräten viel höher. Vor allem bei größeren Räumen ist es so einfacher, den Rauminhalt zu bedampfen. Je nach Gerät lassen sich Aromastoffe mit verdampfen. Dazu werden wenige Tropfen ins Wasser gegeben. Der Wirkstoff wird dann beim Erhitzen freigesetzt. Menthol zum Beispiel ist bei Atemwegserkrankungen ideal, Zitronenmelisse wirkt konzentrationsfördernd und reinigend. Doch jeder entscheidet selbst, welchen Geruch er möchte. Hier lautet die Devise, weniger ist mehr. Zu konzentriert können die Düfte auch Kopfschmerzen verursachen. Zu Beginn sollte immer mit purem Wasser gedampft werden, damit sich der eigene Körper an so etwas neues gut gewöhnen kann. Auch hinterher sind starke Geschmäcker erst einmal zu vermeiden.

Reinigung muss sein

Leider zeigt der Verdampfer Test einen Aspekt nicht, obwohl er sehr wichtig ist. Die Reinigung des Gerätes. Wird der Luftbefeuchter nicht benutzt, muss er trocken und sauber aufbewahrt werden. Wer hier das Wasser im Behälter lässt, riskiert eine unschöne Schimmelbildung. Dieser Schimmel ist nicht nur unhygienisch, sondern auch gefährlich. Wer aber nach jeder Benutzung seinen Verdampfer kurz auswischt, geht kein Risiko ein. Er kann sich sicher sein, wenn er seinen Luftbefeuchter das nächste Mal benutzt, kommt nur sauberer und frischer Dampf aus dem Gerät. Sicher denken einige der Dampf desinfiziert das Gerät, doch jeder Dampf wird irgendwann mal kalt und das heißt hier können sich dann Keime einnisten.

more ...