Folienschweißgeräte - Universal Helfer im Haushalt

Mit einem Folienschweißgerät lassen sich Essensreste, angebrochene Lebensmittel oder stark riechende Speisen sicher und luftdicht verpacken. Käse zum Beispiel hat manchmal ein sehr intensives Geruchsaroma. Er verpestet nicht selten den ganzen Kühlschrank. Eingeschweißt ist er nicht nur länger haltbar, niemand riecht mehr etwas. Doch mit einem solchen Allrounder lassen sich nicht nur Lebensmittel einschweißen. Münzen, CDs oder sogar Kleidungsstücke lassen sich damit sicher verstauen. Diese einfachen Geräte gibt es bereits für wenige Euros zu kaufen. Alternativ und ein wenig teurer sind Schweißgeräte mit Vakuumierfunktion. Vor allem wenn es darum geht, in erster Linie Lebensmittel haltbar zu machen, bietet sich ein solches Gerät an. Der Vakuumierer ist ein Folienschweißgerät, welches Tüten nicht nur mit einer Schweißnaht versehen kann, dieses Gerät entzieht der Tüte auch die Luft. Durch das entstehende Vakuum bleiben Lebensmittel um ein Vielfaches länger frisch. Sparen ist einfach wie nie, einfach größere Mengen kaufen und in kleine Portionen abpacken. Vakuumierte Portionen nehmen in der Gefriertruhe viel weniger Platz weg und Gefrierbrand hat keine Chance mehr. Egal ob Vorratskäufer oder Singles, ab sofort wird gespart und es gibt keine Entschuldigung mehr, kein frisches Gemüse auf den Tisch zu bringen. Einfach oder zweifach geschweißt? Hier raten Experten ganz klar dazu, ein Folienschweißgerät zu kaufen, welches zwei Nähte beim Verschweißen setzt. Selbst wenn hier eine Naht aufgeht, ist immer noch die zweit da und hält das Innere sicher in der Folientüte. Beim Kauf eines Gerätes sollten Kunden auf diese Punkte achten. Auch die Folientüten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Hier müssen Käufer ebenfalls auf hochwertige Qualität setzen. Was nützt das beste Gerät, wenn die Tüten zu dünn sind. Wer einmal mit einem Vakuumierer gearbeitet hat, wird dieses Gerät nicht mehr missen wollen. So praktisch ist dieser Helfer im Alltag.

more ...